Klima Großbritannien

In Großbritannien herrscht gemäßigt-maritimes Klima. Dabei sorgt der Golfstrom trotz der nördlichen Lage für milde Temperaturen. Das Wetter gestaltet sich insgesamt sehr wechselhaft und zum Teil auch stürmisch. Es fällt über das ganze Jahr hinweg recht viel Niederschlag, wobei im Süden weniger Regen niedergeht als im Westen oder Norden. Im Sommer liegen die Durchschnittstemperaturen meist zwischen 15 und 20 Grad, wobei in manchen Landesteilen auch durchaus mal Temperaturen über 30 Grad möglich sind. Im Winter bleiben die Maximaltemperaturen meist über 0 Grad. Zweistellige Frostgrade in den Nächten sind selten. Schneefall tritt vor allem im Norden und Osten, beispielsweise in den schottischen Bergen auf. Sonst fällt nur selten Schnee, und eine Schneedecke kann sich kaum länger als eine Woche halten.

Die beste Zeit, um die Natur oder Städte Großbritanniens zu erkunden ist in den Sommermonaten. Der Südosten Englands eignet sich sogar für einen Badeurlaub. Im Winter kann man in den Schottischen Highlands mit sicheren Wintersportverhältnissen rechnen.

Orte

Nach oben

  • Niederschlagsradar
    Niederschlagsradar Deutschland
  • Wetterwarnungen
    Wetterwarnungen Deutschland

Blitze in Deutschland

©WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.