Wetterbericht Deutschland

Am Freitag setzt sich das sommerliche Wetter fort. Im Norden, im Osten und Ostbayern scheint bis zum Abend neben einigen harmlosen Wolkenfeldern häufig die Sonne. Im Westen und Südwesten steigt die Wahrscheinlichkeit für Schauer und Gewitter nach freundlichem Tagesbeginn dagegen langsam an. Es weht ein schwacher bis mäßiger Wind aus unterschiedlichen Richtungen. Bei Schauern und Gewittern gibt es vorübergehend starke Böen.

In der Nacht von Freitag auf Samstag ist es teils wolkig, teils gering bewölkt. Im Westen, im Süden und im Nordwesten gibt es gebietsweise Schauer oder Gewitter.

Am Samstag wird es wechselhafter. Vor allem in der Mitte und im Süden entwickeln sich zum Teil kräftige Regengüsse und Gewitter. Örtlich sind auch Unwetter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen möglich. Im Norden gibt es dagegen nur vereinzelt Schauer oder Gewitter. Bei Schauern und Gewittern sind vorübergehend starke Böen möglich.

Am Sonntag wird es vorübergehend etwas kühler. Vor allem im Osten und Süden bringen Quellwolken noch einzelne Schauer oder Gewitter. Zu Beginn der neuen Woche geht es dann mit den Temperaturen wieder aufwärts. Die Wahrscheinlichkeit für Schauer und Gewitter nimmt wieder ab.

Wetterkarten

  • Vorhersage für Deutschland
  • Vorhersage für Deutschland
  • Vorhersage für Deutschland

Aktuelles Wetter in Deutschland

  • Niederschlagsradar

    Niederschlagsradar Deutschland
  • Wetterwarnungen

    Wetterwarnungen Deutschland

Aktuelle Messwerte

(20.07.2018, 4 Uhr)

  • 17,1°C
  • 4 km/h
  • 12,8°C
  • km/h
  • 15,9°C
  • 14 km/h
  • 14,7°C
  • 11 km/h
  • 14,3°C
  • 4 km/h
  • 17,5°C
  • 7 km/h
  • 10,8°C
  • 7 km/h
  • 12,9°C
  • 7 km/h
  • 13,5°C
  • 4 km/h
  • 11,7°C
  • 4 km/h

Weitere aktuelle Wetterdaten

Wolken- und Niederschlag in Mitteleuropa

©WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.