Anzeige

Wolken und Niederschlag in Europa


Nach oben


Einfluss der Wetterlage auf das Marketing

Ein erfolgreiches Marketing hat immer sehr viel mit Psychologie zu tun. Das Gemüt der meisten Menschen hängt aber im hohen Maße vom eigenen Wohlbefinden ab. Daher ist die aktuelle Wetterlage immer ein entscheidender Faktor im Marketing. Dieses Phänomen haben schon zahlreiche Anbieter entdeckt und daraus Profit geschlagen. Doch was steckt tatsächlich dahinter? Diese Frage wird nachfolgend näher beantwortet.

Gute Laune regt zum Kauf an

Aus zahlreichen Statistiken geht hervor, dass Menschen, die sich derzeit glücklich fühlen, eher etwas kaufen als andere. Herrscht schönes Wetter, fühlt sich jeder Mensch besonders wohl und entscheidet sich daher deutlich schneller zu einem Kauf. Es gibt aber auch zahlreiche Menschen, die gerne Einkäufe tätigen, wenn es draußen stürmt und regnet. Beim Erwerb eines Produkts werden bei vielen Personen Glückshormone ausgeschüttet. Es kommt jedoch immer darauf an, um welche Art von Produkt es sich handelt.

Bei sonnigem und heißem Wetter steigt die Nachfrage nach Hautschutzartikeln, Bademode oder Artikel für den Outdoorbereich spürbar an. Überquert jedoch ein größeres Tiefdruckgebiet das Land, dann steigt die Nachfrage nach folgenden Produkten:

  • Elektronischen Geräten
  • Möbeln und Wohnaccessoires
  • Heimwerken und Baumarkt

Daher gilt es für jeden Anbieter, möglichst flexibel zu reagieren. Die Angebote müssen zur richtigen Zeit an entsprechenden Stellen positioniert werden. Bei einer richtigen Durchführung lassen sich durch wetterbedingte Anpassungen hohe Umsatzzuwächse generieren.

Das Kaufverhalten auswerten

In den meisten Fällen profitieren insbesondere die Anbieter, die das Kaufverhalten ihrer Kunden über einen längeren Zeitraum hinweg analysieren. Es stehen zahlreiche Analysetools zur Verfügung, mit denen sich das Kaufverhalten an jedem Tag exakt auswerten lässt. Die Auswertungen können noch mit den aktuellen Wetterdaten ergänzt werden. Daher weiß jeder Anbieter dann ganz genau, welche Produkte bei welcher Wetterlage am meisten nachgefragt werden. Dieses Wissen kann dazu genutzt werden, entsprechende Werbung bei bestimmten Wetterlagen zu schalten.

Es lassen sich beispielsweise Google-Ads Kampagnen oder andere Werbemaßnahmen ergreifen. Sehr effizient erweist sich in solchen Fällen auch das E-Mailmarketing. Mit entsprechenden Werbekampagnen können dann Interessenten angeschrieben werden, um sie auf bestimmte Produkte oder andere Leistungen aufmerksam zu machen. Auch im Bereich des E-Mailmarketings lassen sich exakte Auswertungen erstellen. Dadurch erkennt der Anbieter dann sofort, wie die meisten seiner Interessenten aufgrund der jeweiligen Wetterlage reagieren.

Kunden an das Unternehmen binden

Ein besonders wichtiges Marketinginstrument ist die dauerhafte Kundenbindung. Dabei geht es nicht nur ums E-Mailmarketing. Einen höheren Wert erlangen Werbegeschenke. Diese haben immer einen gewissen persönlichen Charakter. Bei www.maxilia.de stehen diverse Artikel zur Auswahl, die sich als Geschenke für Kunden eignen. Die Besonderheit besteht darin, dass sich die Werbeartikel individuell gestalten lassen. Sie lassen sich mit Firmenlogos oder mit Aufschriften versehen.

Durch die Möglichkeit der individuellen Gestaltung haben die Werbegeschenke einen besonderen Wert. Zum einen sind sie nützlich und der Beschenkte gebraucht sie häufig. Dadurch wird er immer wieder an das Unternehmen erinnert, von dem er beschenkt wurde. Deshalb verfestigt sich die Bindung zwischen dem Anbieter und dem Konsumenten.

Marketing-Kampagnen flexibel steuern

Für jeden Unternehmer ist es besonders wichtig, aufgrund der aktuellen Wetterlage flexibel reagieren zu können. Dabei sollten stets Erfahrungswerte mit einbezogen werden. Es kann aber Sinn machen, in diesem Bereich ein wenig zu experimentieren. Dadurch lassen sich neue Erkenntnisse gewinnen, die dann für spätere Werbekampagnen wichtig sind. Ob diese Möglichkeit besteht, hängt jedoch vorrangig von der jeweiligen Sparte ab.

Fazit

Es ist für jeden Unternehmer von größter Bedeutung, Werbekampagnen auf die jeweiligen Situationen abzustimmen. Einerseits sind viele Produkte von der aktuellen Saison abhängig. Beispielsweise interessiert sich im Sommer kaum jemand für Wintersportartikel. Aber auch die aktuelle Wetterlage ist sehr wichtig, um die Werbung exakt planen zu können. Ein guter Mix aus Erfahrung und etwas Experimentierfreudigkeit können schnell zu deutlich höheren Umsatzzahlen führen.

Nach oben

  • Niederschlagsradar
    Niederschlagsradar Deutschland
  • Wetterwarnungen
    Wetterwarnungen Deutschland

Blitze in Deutschland

©WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.