Wetter Österreich

Aktuelle Beobachtungen
  •  
     
    4°C
    3°C
     
     
    2°C
    1°C
     
     
    7°C
    -2°C
     
     
    5°C
    4°C
     
     
    3°C
    2°C
     
     
    3°C
    2°C
     
     
    3°C
    1°C
  •  
     
    5°C
    2°C
     
     
    5°C
    0°C
     
     
    8°C
    -2°C
     
     
    6°C
    4°C
     
     
    5°C
    2°C
     
     
    5°C
    2°C
     
     
    6°C
    2°C
  •  
     
    5°C
    3°C
     
     
    6°C
    2°C
     
     
    9°C
    2°C
     
     
    8°C
    5°C
     
     
    5°C
    3°C
     
     
    6°C
    3°C
     
     
    6°C
    3°C
  •  
     
    6°C
    3°C
     
     
    6°C
    2°C
     
     
    9°C
    2°C
     
     
    9°C
    4°C
     
     
    7°C
    4°C
     
     
    6°C
    4°C
     
     
    6°C
    3°C
  •  
     
    7°C
    3°C
     
     
    7°C
    1°C
     
     
    8°C
    1°C
     
     
    8°C
    4°C
     
     
    7°C
    4°C
     
     
    7°C
    4°C
     
     
    7°C
    3°C
  •  
     
    5°C
    1°C
     
     
    3°C
    4°C
     
     
    6°C
    1°C
     
     
    7°C
    2°C
     
     
    6°C
    3°C
     
     
    6°C
    3°C
     
     
    5°C
    5°C

* Die Minimum-Temperaturen beziehen sich auf die jeweils folgende Nacht.


Reisewetter Österreich - Worauf ist zu achten?

Österreich zählt nach wie vor zu den beliebtesten Urlaubszielen der Deutschen. Dabei unterscheidet sich die Art des Aufenthalts je nach Jahreszeit mitunter sehr stark. Doch worauf ist zu achten, damit das Wetter den eigenen Planungen der Reise nicht im Wege steht und so eine ruhige und entspannte Zeit die eigenen Ferien erfüllt?

Zunächst hängt es stark von der bevorzugten Art der Reise ab, welche meteorologischen Bedingungen gegeben sein sollten. In den wärmeren Sommermonaten zieht es zum Beispiel viele Menschen zum Wandern in die Berge. Sie suchen dabei gezielt die Herausforderung, sind zugleich jedoch froh darüber, wenn auch in etwas höheren Lagen angenehme Temperaturen vorherrschen. Je nach dem, in welche Höhen die geplanten Anstiege am Ende führen, ist es erst ab Mitte Mai ratsam, eine solche Tour zu wagen. Wer dagegen gerne unter 2.000 Metern bleiben möchte und sich nicht an den letzten Schneeresten des Jahres stört, der hat bereits ab Mitte April gute Möglichkeiten, um die gewünschten Meteorologischen Konditionen vor Ort anzutreffen.

Der Blick an den Himmel

In jedem Fall lassen sich regnerische Tage in Österreich nie ausschließen. Schon aus diesem Grund lohnt es sich, eine passende Alternative in den Blick zu nehmen. Einerseits ist es möglich, ein Erlebnisbad aufzusuchen, das bei Regen vor allem für Familien mit Kindern den passenden Unterschlupf bietet. Erwachsene finden in vielen Regionen ebenfalls attraktive Angebote. So gibt es nicht nur in Bregenz große Casinos, in denen die Welt des Glücksspiels mit großer Spannung entdeckt werden kann. Empfohlene Online Casinos für Österreicher finden Sie hier. An Alternativen sollte es vor Ort also nicht mangeln, um auch bei trübem Wetter einige schöne Tage zu verbringen, wie sie den eigenen Vorstellungen entsprechen.

Sonnige Tage am See

Doch nicht nur für Wanderungen und Radtouren bietet sich eine Reise nach Österreich in besonderer Weise an. Auf der anderen Seite gibt es vor Ort schöne Badeseen, die sich in sonnigen Stunden auf zahlreiche Besucher einstellen. Wer selbst an dieser Art des Badeurlaubs interessiert ist, findet vor Ort eine unvergleichliche Vielfalt an wunderschönen Orten. Einerseits ist hier natürlich die österreichische Seite des Bodensees zu nennen. Weiterhin sind Neusiedler See, der Attersee und der Traunsee auf der Basis ihrer wunderschönen Landschaft zuletzt in den Kanon der beliebten Reiseziele Österreichs aufgenommen worden. Für einen Besuch lohnt es sich, die Monate Juni, Juli und August in den Blick zu nehmen. Diese zeichnen sich einerseits durch hohe Temperaturen aus, die immer wieder zu einer kleinen Erfrischung im kühlen Wasser einladen. Auf der anderen Seite halten sich die Niederschlagswerte in dieser Zeit sehr in Grenzen. Die niedrige Zahl an Regentagen sorgt ebenfalls dafür, dass sich die eigenen Urlaubsplanungen in der gewünschten Weise in die Tat umsetzen lassen.

Es gibt unterschiedliche Gründe, warum die touristische Beliebtheit Österreichs nun schon seit Jahren auf einem hohen Niveau ist. Einerseits liegt dies an der Tatsache, dass es gerade für Menschen aus Süddeutschland binnen kurzer Zeit möglich ist, die Anreise mit dem Auto hinter sich zu bringen. Weiterhin überzeugt die landschaftliche Schönheit viele Touristen aus ganz Deutschland. Wer zusätzlich im Vorfeld einen Blick auf das Reisewetter wirft, versichert sich somit in jeglicher Hinsicht, dass die Bedingungen vor Ort den eigenen Erwartungen entsprechen.

Nach oben

Weltregionen

Nordamerika Südamerika Australien & Ozeanien Europa Mittelamerika Nördliches Afrika Südliches Afrika Zentralasien Ostasien Vorderasien Südostasien

Wolken- und Niederschlag in Europa

©WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.