Klima Moldawien

In Moldawien herrscht ein gemäßigtes Kontinentalklima. Die Sommer verlaufen recht heiß und trocken, die Winter bleiben wegen der Nähe zum Schwarzen Meer zumindest im Süden eher mild. Im Norden sind in den Wintermonaten auch Temperaturen im zweistelligen Minusbereich keine Seltenheit. In den Sommermonaten liegen die Durchschnittstemperaturen oberhalb 25 Grad. Trotz Dürreperioden im Sommer, fallen auch die größten Niederschlagsmengen in den Sommermonaten. Diese gehen aber oft als unwetterartige Regenfälle nieder, und können von den Böden nicht aufgenommen werden.

Die beste Zeit für eine Reise nach Moldawien ist von April bis Oktober. In den Wintermonaten kann das Land mit nur 2-3 Stunden Sonnenschein pro Tag wenig punkten. Im Sommer muss man aber zum Teil kräftigen Regengüsse und Gewitter hinnehmen.

Orte

Nach oben

  • Niederschlagsradar
    Niederschlagsradar Deutschland
  • Wetterwarnungen
    Wetterwarnungen Deutschland

Blitze in Deutschland

©WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.