Anzeige

Klima Niger

Niger hat Sahara-Klima mit zwei sich deutlich unterscheidenden Jahreszeiten. Die Trockenperiode erstreckt sich auf den Zeitraum von November bis Mai (sie verlängert sich von Süden nach Norden). Die in dieser Zeit gemessenen Tagestemperaturen schwanken üblicherweise zwischen 25 und 40°C. Nachts kühlt es dann meist deutlich ab; im Norden erreichen die Temperaturen manchmal sogar den Gefrierpunkt. In den Wochen von April bis Juni steigen die Temperaturen meist noch etwas an, so dass Temperaturen von 48°C im Schatten dann keine Seltenheit sind.

Die Regenzeit dauert im Süden von Juni bis Oktober. Die Niederschlagsmenge verringert sich von Süden nach Norden und von Westen nach Osten. Auch während der Regenzeit sind die Temperaturen meist sehr hoch.

Beste Reisezeit

Für Mitteleuropäer ist Anfang November bis März die beste Reisezeit.

Orte

Nach oben

  • Niederschlagsradar
    Niederschlagsradar Deutschland
  • Wetterwarnungen
    Wetterwarnungen Deutschland

Blitze in Deutschland

©WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.