Klima Syrien

Wie in anderen Mittelmeerländern ist das Klima in den Küstengebieten im Winter mild und regnerisch und im Sommer heiß und trocken. Im Landesinneren (Damaskus, Aleppo, Homs, Hama) sind die Winter verhältnismäßig kalt mit viel Regen. Die durchschnittliche Temperatur beträgt im November 14°C, im Dezember 6°C und im Januar 8°C. In den Bergen liegt zu dieser Zeit zum Teil auch Schnee. Die Sommer sind im Landesinneren meist sehr heiß. So liegt die durchschnittliche Temperatur in Damaskus im Mai bei etwa 21°C, im Juni bei rund 24°C und im Juli/August bei circa 26°C. Im September wird es dann meist wieder etwas kühler (etwa 23°C).

Im Wüstengebiet (Palmyra) sind die Unterschiede zwischen Winter und Sommer noch größer und die Temperaturschwankungen zwischen Tag und Nacht stärker. In den Monaten Juli und August ist dort mit Tagestemperaturen zwischen 30 und 35°C zu rechnen. Da es sich um eine trockene Hitze handelt, ist sie jedoch relativ erträglich.

Beste Reisezeit

Am besten bereist man Syrien im Frühling (März bis Mai) und Herbst (September bis November).

Orte

Nach oben

  • Niederschlagsradar
    Niederschlagsradar Deutschland
  • Wetterwarnungen
    Wetterwarnungen Deutschland

Blitze in Deutschland

©WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.