Klima Israel

In Israel herrscht sowohl mediterranes Klima als auch Wüstenklima. Der nördliche Teil des Landes ist geprägt durch mediterranes Klima mit recht heißen, trockenen Sommern und milden, feuchten Wintern. Im Sommer liegen die durchschnittlichen Höchstwerte zwischen 27 und 31 Grad, und es fällt nahezu kein Regen. In den übrigen Monaten gehen zwischen 500 und 900 mm Regen nieder, wobei die größten Niederschläge im Inland fallen. Die Höchsttemperaturen erreichen im Winter 13 bis 17 Grad. In Richtung Süden Israels werden die Niederschlagsmengen immer geringer und die Regenzeit immer kürzer bis schließlich in der Wüste Negev und im südlichen Jordantal nur noch wenig oder fast gar kein Regen fällt. Von März bis Oktober liegen die Höchstwerte nicht selten über 40 Grad. Im Winter werden 20 bis 23 Grad erreicht, und in den Nächten können die Temperaturen auch unter 10 Grad sinken.

Beste Reisezeit

Reisen nach Israel kann man zu jeder Jahreszeit unternehmen. Im Frühjahr und Herbst sind Temperaturen und Wetter am angenehmsten. Die Sommermonate und die frühe Herbstzeit bieten sich für einen Badeurlaub am Mittelmeer an.

Orte

Nach oben

  • Niederschlagsradar
    Niederschlagsradar Deutschland
  • Wetterwarnungen
    Wetterwarnungen Deutschland

Blitze in Deutschland

©WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.