Klima Costa Rica

Costa Rica erstreckt sich zwischen dem 8. und 11. Breitengrad und liegt zwischen Atlantik und Pazifik. Es herrscht tropisches Klima mit Unterschieden zwischen der karibischen und der Pazifikküste. In der Landeshauptstadt San José im Landesinneren gehen im Jahr 1866 mm Regen nieder, in Puerto Limón an der Karibikküste mit 3384 mm fast das Doppelte. An der Pazifikküste sind eine Regenzeit (Mai bis November) und eine Trockenzeit (Dezember bis April) ausgeprägt, während an der Karibikküste ganzjährig Niederschlag fällt. Die Jahresdurchschnittstemperaturen liegen je nach Region zwischen 25 und 30 Grad und zeigen kaum einen jahreszeitlichen Verlauf.

Beste Reisezeit

Reist man an die Pazifikküste, so sollte man die Trockenzeit von Dezember bis April wählen. An der Karibikküste sind die Monate Februar und März sowie September und Oktober nicht ganz so nass wie die übrigen Monate.

Orte

Nach oben

  • Niederschlagsradar
    Niederschlagsradar Deutschland
  • Wetterwarnungen
    Wetterwarnungen Deutschland

Blitze in Deutschland

©WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.