Anzeige

Wetter Italien

Aktuelle Beobachtungen
  •  
     
    25°C
    12°C
     
     
    21°C
    15°C
     
     
    26°C
    14°C
     
     
    26°C
    15°C
     
     
    26°C
    16°C
     
     
    24°C
    18°C
     
     
    25°C
    19°C
     
     
    29°C
    19°C
  •  
     
    22°C
    12°C
     
     
    20°C
    16°C
     
     
    25°C
    13°C
     
     
    25°C
    15°C
     
     
    26°C
    14°C
     
     
    22°C
    18°C
     
     
    26°C
    19°C
     
     
    24°C
    20°C
  •  
     
    23°C
    12°C
     
     
    19°C
    16°C
     
     
    25°C
    12°C
     
     
    26°C
    15°C
     
     
    25°C
    14°C
     
     
    23°C
    18°C
     
     
    25°C
    18°C
     
     
    25°C
    21°C
  •  
     
    24°C
    14°C
     
     
    21°C
    17°C
     
     
    25°C
    13°C
     
     
    25°C
    15°C
     
     
    25°C
    14°C
     
     
    23°C
    19°C
     
     
    24°C
    17°C
     
     
    25°C
    22°C
  •  
     
    24°C
    13°C
     
     
    21°C
    17°C
     
     
    25°C
    13°C
     
     
    26°C
    15°C
     
     
    25°C
    15°C
     
     
    24°C
    19°C
     
     
    25°C
    18°C
     
     
    25°C
    22°C
  •  
     
    23°C
    13°C
     
     
    20°C
    17°C
     
     
    25°C
    14°C
     
     
    25°C
    16°C
     
     
    25°C
    14°C
     
     
    25°C
    19°C
     
     
    25°C
    19°C
     
     
    25°C
    22°C

* Die Minimum-Temperaturen beziehen sich auf die jeweils folgende Nacht.

Orte Italien


Siziliens Wetter: Der beste Zeitpunkt für die Urlaubsreise

Sizilien ist für ihr mediterranes Klima bekannt und als Urlaubsort hochgeschätzt. Auch bei Seglern ist Sizilien für einen Yachtcharter ein beliebtes Reiseziel aufgrund seines herrlichen Klimas und atemberaubenden Küste. Doch mediterran heißt nicht gleich angenehm: Welche Monate eignen sich am besten für die Urlaubsreise?

Die Autonome Region Sizilien

Sizilien ist eine Insel der Superlative: Mit über 25.000 Quadratkilometern Fläche ist sie die größte Insel im Mittelmeer und in Italien. Als autonome Region Sizilien gehört sie der Italienischen Republik an und gilt als ihre wärmste Region. Zudem liegt sie vor dem südwestlichsten Ende der italienischen Stiefelspitze und ist die Trägerin des Ätna, des höchsten aktiven Vulkans Europas. Seit 2013 gehört der Vulkan zum Weltnaturerbe.

Das Klima und die Temperatur

Mediterran bedeutet milde Winter und heiße Sommer. Doch das ganzjährige Klima unterscheidet sich je nach Inselregion. Die Küste ist im Allgemeinen wärmer als das höher gelegene Inland, wobei es an der Südküste windiger zugeht als an der Nordküste. Klassisches Mittelmeerklima findet sich im Osten Siziliens, nahe des Ätna. Der Wind Scirocco weht hier im Sommer und bringt die Hitze Afrikas zur Inselregion. Neben dem Wind Scirocco bietet auch der Mistral gute Windverhältnisse zum Segeln. An der Nordküste Siziliens wehen ab Mai thermische Winde aus Nord bis Nordwest, welche in den Sommermonaten noch stärker werden. Für etwas erfahrenere Segler ist das Revier rund um die Liparischen Inseln zu empfehlen, da dort der Wind insbesondere im Sommer noch stärker weht.

Auf der wärmsten Insel Italiens wird es auch im Winter niemals richtig kalt. 15 Grad Celsius sind die durchschnittlichen Tiefstwerte über Tag. Dafür bringen die milden, aber feuchten Winter bis zu zehn Regentage im Monat. Stürmische Winde begleiten die Regenfälle dabei oft. Im Sommer hingegen ist keine Spur von Feuchtigkeit: Trockene Hitze zeichnet die Monate von Mai bis Oktober aus. Die Durchschnittstemperatur variiert um die 31 Grad, kann im Hochsommer aber auch die 40 Grad-Grenze erreichen. Dank die vom Mittelmeer gemäßigte Lufttemperatur, ist die Hitze auf Sizilien allerdings deutlich leichter zu ertragen als in Deutschland.

Wassertemperatur und Sonnenstunden

Ab Ende Mai zieht bereits der Sommer in Sizilien ein. Das Wasser um Siziliens Küsten erreicht zu diesem Zeitpunkt eine stabile Durchschnittstemperatur von um die 22 Grad. Die Wassertemperatur wird bis in den Oktober erhalten und kühlt erst im Winter auf 14 Grad ab. Wer per Yachtcharter Sizilien erkunden will, sollte die angenehme Wassertemperatur bis Oktober deshalb nutzen. Auch für Taucher und Schnorchler ist der lange Sommer die ideale Reisezeit. Die Insel hat zahlreiche Strände und Buchten zu bieten, welche Sie sehr gut mit einem Boot erreichen können. Wer allerdings lieber in der Sonne badet, kommt von April bis September auf seine Kosten. Über 11 Sonnenstunden sind während dieser Zeit auf der italienischen Insel zu genießen.

Die ideale Reisezeit

Die ideale Reisezeit kommt natürlich auf die Vorliebe der Reisenden an. Im Allgemeinen ist Sizilien ganzjährig eine Reise wert. Als unangenehm wird allerdings oft der Monat August empfunden. Das liegt zum einen an dem jährlich wiederkehrenden Saharawind, der für Temperaturen bis zu 40 Grad sorgt. Zum anderen liegt es an der Tatsache, dass sich die Urlaubszeit hier mit der italienischen Ferienzeit überschneidet: Die Strände sind währenddessen regelmäßig überfüllt und der entspannende Urlaub kann so oftmals nicht genossen werden. Die Segelsaison in Sizilien erstreckt sich dank des mediterranen Klimas von Juni bis September. So können Sie Ihren Yachtcharter je nach Ihren individuellen Wünschen planen.

Wer nach Sizilien reist, um die sommerlichen Temperaturen zu genießen, sollte deshalb vor allem den Juni, Juli und September nutzen. Wer es etwas kühler, aber immer noch mild mag, findet im Oktober seine ideale Reisezeit. Auch im anschließenden Herbst ist die Insel eine Reise wert. Der klare Vorteil hier: Die Strände sind garantiert um einiges leerer.

Nach oben

Weltregionen

Nordamerika Südamerika Australien & Ozeanien Europa Mittelamerika Nördliches Afrika Südliches Afrika Zentralasien Ostasien Vorderasien Südostasien

©WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.