Klima Ruanda

Im Westen des Landes, am Kivu-See, ist es mild und gemäßigt, im Hochland kühl, zum Teil mit relativ hoher Luftfeuchtigkeit. Die durchschnittliche Temperatur im Hochland beträgt etwa 19°C. Im Osten ist es meist wärmer.

Es gibt zwei Trockenperioden und zwei Regenzeiten. Eine kurze Trockenperiode erstreckt sich auf den Zeitraum von Dezember bis Januar mit Temperaturen im Durchschnitt in Kigali von etwa 20,3°C. Die große Regenzeit ist von Februar bis Mai. Während der großen Trockenzeit, die von Juni bis Mitte September dauert, ist es in Kigali etwa 20,5°C warm. In der kleinen Regenzeit von Mitte September bis November beträgt die durchschnittliche Temperatur in der Hauptstadt etwa 20,2°C.

Beste Reisezeit

Am besten bereist man Ruanda während der großen und kleinen Trockenzeit, also entweder zwischen Juni und Mitte September oder zwischen Dezember und Januar. Doch ist das Klima auf Grund der Höhenlage eigentlich während des ganzen Jahres angenehm.

Orte

Nach oben

  • Niederschlagsradar
    Niederschlagsradar Deutschland
  • Wetterwarnungen
    Wetterwarnungen Deutschland

Blitze in Deutschland

©WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.