Anzeige

Klima Malawi

Malawi hat das ganze Jahr über angenehmes subtropisches Klima. Entlang dem Malawi-See und in den Savannen ist es am wärmsten, im Bergland am kühlsten.

Die durchschnittlichen Temperaturen im Flachland betragen etwa 22-32°C, wobei Höchsttemperaturen von etwa 39°C keine Seltenheit sind. Die Tiefsttemperatur liegt etwa bei 14°C. Im Bergland ist es deutlich kühler. Die Wassertemperatur des Malawi-Sees liegt bei etwa 24-28°C. Das Gebiet um den Malawi-See hat eine verhältnismäßig geringe Niederschlagsmenge.

Die Trockenzeit erstreckt sich auf den Zeitraum von Mai bis Oktober. Juli ist der kühlste Monat. Die durchschnittlichen Temperaturen liegen dann je nach Tageszeit zwischen 10 und 22°C. Die Luftfeuchtigkeit beträgt am Morgen 85 Prozent. Nachmittags sinkt sie dann deutlich ab und beträgt nur noch 40 Prozent (in den anderen Monaten kann sie auch etwas höher sein). Während der übrigen Monate ist fast immer mit Regenfällen zu rechnen. Die Hauptregenzeit erstreckt sich auf den Zeitraum von Ende November bis März. In dieser Zeit werden durchschnittlich Temperaturen von etwa 27°C gemessen und die Luftfeuchtigkeit ist sehr hoch. So kann sie morgens fast 100 Prozent betragen. Auch zu dieser Jahreszeit sinkt die Luftfeuchtigkeit zu Mittag etwas ab. Sie beträgt dann 70 Prozent.

Beste Reisezeit

Die Trockenzeit von Mai bis Oktober ist die kühlere Zeit und für Tierbeobachtungen bestens geeignet. In der wärmeren Regenzeit ist die Landschaft grüner und angenehmer. Ideale Monate, in denen beides kombiniert ist, sind Mai und Juni.

Orte

Nach oben

  • Niederschlagsradar
    Niederschlagsradar Deutschland
  • Wetterwarnungen
    Wetterwarnungen Deutschland

Blitze in Deutschland

©WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.