Klima Gabun

Gabun besitzt ein tropisches Klima und liegt direkt am Äquator in der innertropischen Konvergenzzone. Die Luftfeuchtigkeit liegt meist zwischen 80 und 95 Prozent, und es herrschen ganzjährig hohe Temperaturen. Die Hauptregenzeit dauert von Ende Januar bis Mai und die kleine Regenzeit von Oktober bis Anfang Dezember. Die Trockenzeit geht von Juni bis September, dann machen Passatwinde das Klima etwas angenehmer. Der Jahresniederschlag liegt an der Küste bei 3000 mm und im Landesinneren bei 1600 bis 1800 mm. An der Küste werden Temperaturen zwischen 26 und 27 Grad erreicht und im Binnenland Werte bis 24 Grad. Nachts wird es nur selten kälter als 20 Grad.

Gabun kann am besten in der Trockenzeit von Juni bis September und im Dezember oder Januar bereist werden. Neben ausbleibenden Regenfällen sind dann auch die Temperaturen geringer und die Luftfeuchtigkeit ist nicht ganz so hoch. Dennoch sollte man die ersten Tage der Reise zur Gewöhnung an das feucht-heiße tropische Klima einplanen. Zwischen Juli und September ist der beste Zeitraum für Walbeobachtungen. Die Eiablage der Schildkröten findet in der kurzen Trockenzeit von Mitte Dezember bis Mitte Januar statt.

Orte

Nach oben

  • Niederschlagsradar
    Niederschlagsradar Deutschland
  • Wetterwarnungen
    Wetterwarnungen Deutschland

Blitze in Deutschland

©WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.