Anzeige

Wintersport-Hinweise Deutschland

Bayerische Alpen

Bayerischzell
Tal
0 cm
Berg
40 cm
Schneezustand
wechselnde Qualität
Wintersportmöglichkeiten
Anlagen geschlossen

Letzte Akt. 14.04.2022

Garmisch-Partenkirchen/Hausberg
Tal
0 cm
Berg
30 cm
Schneezustand
wechselnde Qualität
Wintersportmöglichkeiten
Anlagen geschlossen

Letzte Akt. 14.04.2022

Lenggries (Brauneck)
Tal
0 cm
Berg
40 cm
Schneezustand
wechselnde Qualität
Wintersportmöglichkeiten
Anlagen geschlossen

Letzte Akt. 14.04.2022

Mittenwald (Dammkar)
Tal
5 cm
Berg
70 cm
Schneezustand
wechselnde Qualität
Wintersportmöglichkeiten
Zur Zeit kein Wintersport möglich

Letzte Akt. 14.04.2022

Mittenwald (Kranzberg)
Tal
0 cm
Berg
5 cm
Schneezustand
Schneereste
Wintersportmöglichkeiten
Zur Zeit kein Wintersport möglich

Letzte Akt. 14.04.2022

Oberammergau
Tal
0 cm
Berg
5 cm
Schneezustand
Schneereste
Wintersportmöglichkeiten
Zur Zeit kein Wintersport möglich

Letzte Akt. 14.04.2022

Schliersee/Spitzingsee
Tal
0 cm
Berg
40 cm
Schneezustand
wechselnde Qualität
Wintersportmöglichkeiten
Anlagen geschlossen

Letzte Akt. 14.04.2022

Tegernseer Tal
Tal
0 cm
Berg
5 cm
Schneezustand
Schneereste
Wintersportmöglichkeiten
Zur Zeit kein Wintersport möglich

Letzte Akt. 14.04.2022

Zugspitze/Alpspitze
Tal
200 cm
Berg
260 cm
Schneezustand
wechselnde Qualität
Wintersportmöglichkeiten
sehr gute Wintersportverhältnisse

Letzte Akt. 14.04.2022

Wichtiger Hinweis

Die Lawinengefahr wird nach der 5-stufigen Europäischen Lawinengefahrenskala beurteilt. Wir bemühen uns, Ihnen stets aktuelle Informationen zur Schnee- und Lawinenlage zur Verfügung zu stellen.

Bitte informieren Sie sich vor Ort über die aktuelle Situation.

Internationale Lawinen-Gefahrenskala

  • Die Schneedecke ist allgemein gut verfestigt und stabil.
  • Lawinenauslösung ist allgemein nur bei großer Zusatzbelastung an vereinzelten Stellen im extremen Steilgelände* möglich. Spontan sind nur Rutsche und kleine Lawinen möglich.
  • Die Schneedecke ist an einigen Steilhängen nur mäßig verfestigt, ansonsten allgemein gut verfestigt.
  • Lawinenauslösung ist insbesondere bei großer Zusatzbelastung vor allem an den angegebenen Steilhängen möglich. Große spontane Lawinen sind nicht zu erwarten.
  • Die Schneedecke ist an vielen Steilhängen nur mäßig bis schwach verfestigt.
  • Lawinenauslösung ist bereits bei geringer Zusatzbelastung vor allem an den angegebenen Steilhängen möglich. Fallweise sind spontan einige mittlere, vereinzelt aber auch große Lawinen möglich.
  • Die Schneedecke ist an den meisten Steilhängen schwach verfestigt.
  • Lawinenauslösung ist bereits bei geringer Zusatzbelastung an zahlreichen Steilhängen wahrscheinlich. Fallweise sind spontan viele mittlere, mehrfach auch große Lawinen zu erwarten.
  • Die Schneedecke ist allgemein schwach verfestigt und weitgehend instabil.
  • Spontan sind viele große Lawinen, auch in mäßig steilem Gelände, zu erwarten.

Nach oben

  • Niederschlagsradar
    Niederschlagsradar Deutschland
  • Wetterwarnungen
    Wetterwarnungen Deutschland

Blitze in Deutschland

©WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.