CAPE / Lifted Index



Der Lifted Index (LI) ist ein Maß dafür, wie stabil oder labil die Atmosphäre geschichtet ist. Nimmt der LI einen negativen Wert an, so liegt eine labile Schichtung vor, und die Entstehung von Gewittern ist möglich. Dabei gilt je weiter der Index im Negativen liegt, desto höher ist das Gewitterrisiko. Ist der Lifted Index positiv, so ist die Atmosphäre stabil geschichtet, und die Bildung von Gewittern ist unwahrscheinlich.

Das CAPE (Convective Available Potential Energy), hier als farbige Flächen dargestellt, steht für die maximal verfügbare potentielle Energie für Konvektion. Es ist ein Maß dafür, wie stark ein Luftpaket gehoben werden kann. Eine Kombination aus hohen CAPE-Werten (>2000 J/kg) und deutlich negativem Lifted Index deutet auf unwetterartige Gewitter hin.

©WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.