Wintersport-Hinweise Deutschland

Bayerische Alpen

Bayerischzell
Tal
0 cm
Berg
5 cm
Schneezustand
wechselnde Qualität
Wintersportmöglichkeiten
Anlagen geschlossen

Letzte Akt. 30.04.2017

Garmisch-Partenkirchen/Hausberg
Tal
0 cm
Berg
5 cm
Schneezustand
wechselnde Qualität
Wintersportmöglichkeiten
Zur Zeit kein Wintersport möglich

Letzte Akt. 30.04.2017

Lenggries (Brauneck)
Tal
0 cm
Berg
5 cm
Schneezustand
wechselnde Qualität
Wintersportmöglichkeiten
Anlagen geschlossen

Letzte Akt. 30.04.2017

Mittenwald (Dammkar)
Tal
cm
Berg
cm
Schneezustand
Pulverschnee
Wintersportmöglichkeiten
Zur Zeit liegen für diesen Ort keine Daten vor

Letzte Akt. 30.04.2017

Mittenwald (Kranzberg)
Tal
0 cm
Berg
5 cm
Schneezustand
wechselnde Qualität
Wintersportmöglichkeiten
Anlagen geschlossen

Letzte Akt. 30.04.2017

Oberammergau
Tal
0 cm
Berg
5 cm
Schneezustand
wechselnde Qualität
Wintersportmöglichkeiten
Anlagen geschlossen

Letzte Akt. 30.04.2017

Schliersee/Spitzingsee
Tal
0 cm
Berg
10 cm
Schneezustand
wechselnde Qualität
Wintersportmöglichkeiten
Anlagen geschlossen

Letzte Akt. 30.04.2017

Tegernseer Tal
Tal
0 cm
Berg
5 cm
Schneezustand
wechselnde Qualität
Wintersportmöglichkeiten
Zur Zeit kein Wintersport möglich

Letzte Akt. 30.04.2017

Zugspitze/Alpspitze
Tal
300 cm
Berg
400 cm
Schneezustand
Pulverschnee
Wintersportmöglichkeiten
sehr gute Wintersportverhältnisse

Letzte Akt. 30.04.2017

Wichtiger Hinweis

Die Lawinengefahr wird nach der 5-stufigen Europäischen Lawinengefahrenskala beurteilt. Wir bemühen uns, Ihnen stets aktuelle Informationen zur Schnee- und Lawinenlage zur Verfügung zu stellen.

Bitte informieren Sie sich vor Ort über die aktuelle Situation.

Internationale Lawinen-Gefahrenskala

  • Die Schneedecke ist allgemein gut verfestigt und stabil.
  • Lawinenauslösung ist allgemein nur bei großer Zusatzbelastung an vereinzelten Stellen im extremen Steilgelände* möglich. Spontan sind nur Rutsche und kleine Lawinen möglich.
  • Die Schneedecke ist an einigen Steilhängen nur mäßig verfestigt, ansonsten allgemein gut verfestigt.
  • Lawinenauslösung ist insbesondere bei großer Zusatzbelastung vor allem an den angegebenen Steilhängen möglich. Große spontane Lawinen sind nicht zu erwarten.
  • Die Schneedecke ist an vielen Steilhängen nur mäßig bis schwach verfestigt.
  • Lawinenauslösung ist bereits bei geringer Zusatzbelastung vor allem an den angegebenen Steilhängen möglich. Fallweise sind spontan einige mittlere, vereinzelt aber auch große Lawinen möglich.
  • Die Schneedecke ist an den meisten Steilhängen schwach verfestigt.
  • Lawinenauslösung ist bereits bei geringer Zusatzbelastung an zahlreichen Steilhängen wahrscheinlich. Fallweise sind spontan viele mittlere, mehrfach auch große Lawinen zu erwarten.
  • Die Schneedecke ist allgemein schwach verfestigt und weitgehend instabil.
  • Spontan sind viele große Lawinen, auch in mäßig steilem Gelände, zu erwarten.

Teilen

Nach oben

  • Niederschlagsradar
    Niederschlagsradar Deutschland
  • Wetterwarnungen
    Wetterwarnungen Deutschland

Blitze in Deutschland

©WetterKontor GmbH. Alle Rechte vorbehalten.