WetterKontor: Nachrichten rund ums Wetter http://www.wetterkontor.de/ Wetter-Nachrichten von WetterKontor Wed, 1 June 2016 01:00:00 +0000 WetterKontor: Nachrichten rund ums Wetter http://www.wetterkontor.de/images/WKlogo_120.png http://www.wetterkontor.de/ Beginn des meteorologischen Sommers! http://www.wetterkontor.de/de/wetternews.asp Der Juni ist der erste Sommermonat im sogenannten meteorologischen Sommer, der die Monate Juni, Juli und August umfasst. Diese Einteilung in meteorologische Jahreszeiten hat Ihre Begründung in der klimatologischen Verarbeitung von Wetterdaten, wobei sich die Daten einfacher für komplette Monate berechnen lassen. Während der meteorologische Sommer schon am 01. Juni beginnt, ist der astronomische Sommeranfang erst am 21. Juni um genau 00.34 Uhr mitteleuropäischer Sommerzeit. Der Start in den Sommer ist bei uns wechselhaft und schwül mit teilweise kräftigen Regengüssen und Gewittern. Wed, 1 June 2016 01:00:00 +0000 Schwere Unwetter sorgen in Deutschland für Verwüstungen http://www.wetterkontor.de/de/wetternews.asp Am vergangenen Wochenende und auch gestern wurden viele Regionen Deutschlands von starken Unwettern heimgesucht. Gewitter brachten lokal Hagelschauer mit Korngrößen von bis zu 3 cm. Dabei türmten sich die Hagelkörner auf Straßen und anderen Flächen bis zu einem halben Meter hoch. Andernorts, vor allem im Westen und Südwesten, sorgte Starkregen für Überflutungen und Erdrutsche. Örtlich fielen innerhalb kurzer Zeit um die 70 Liter Regen auf den Quadratmeter. Zum Teil flossen die Wassermassen in meterhohen Sturzbächen durch Ortschaften und rissen Fahrzeuge und lose Gegenstände mit. Zahlreiche Straßen und Wege sind noch immer überflutet oder durch Erde und Geröll versperrt. In Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg waren zeitweise auch einzelne Bahnstrecken nicht mehr befahrbar. Tue, 31 May 2016 01:00:00 +0000 NOAA erwartet normale Hurrikan-Saison 2016 http://www.wetterkontor.de/de/wetternews.asp Am 1. Juni startet die Hurrikan-Saison 2016 im Nordatlantik. Der amerikanische Wetterdienst (NOAA) erwartet für dieses Jahr eine durchschnittliche Hurrikansaison. So sollen 10 bis 16 benamte Wirbelstürme auftreten, 4 bis 8 sollen sich zu Hurrikans weiter entwickeln. Dabei wurde der erste Hurrikan Alex, der bereits im Januar auftrat, bereits berücksichtigt. Im langjährigen Mittel erhalten 12 tropische Wirbelstürme einen Namen und 6 werden zu Hurrikans. Mon, 30 May 2016 01:00:00 +0000 Tropischer Sturm Agatha im Mai 2010 http://www.wetterkontor.de/de/wetternews.asp Mittelamerika wird immer wieder von tropischen Wirbelstürmen heimgesucht, die große Zerstörungen anrichten und viele Menschenleben fordern. Am 29. Mai 2010 entwickelte sich vor der Westküste Costa Ricas aus einem tropischen Tief der tropische Sturm Agatha, der sich zwar bereits am folgenden Tag wieder auflöste, bis dahin aber vor allem in Guatemala und Honduras Schäden in Milliarden-Höhe verursachte. Mindestens 180 Menschen kamen nach Medienberichten ums Leben. Ergiebige Starkregenfälle hatten Sturzfluten und Erdrutsche zur Folge, viele Häuser wurden zerstört, weite Landstriche überflutet. Sun, 29 May 2016 01:00:00 +0000 Todestag von Richard Adolph Aßmann http://www.wetterkontor.de/de/wetternews.asp Am 28.5.1918 starb der deutsche Meteorologe Richard Adolph Aßmann. Das von ihm entwickelte Aßpirations-Psychrometer trägt heute seinen Namen. Er veröffentlichte im Dezember 1880 in der Magdeburger Zeitung die erste Zeitungswetterkarte Deutschlands. Aßmann entwickelte mit der Firma Continental Gummiballons um Messinstrumente in Höhen von über 10 km zu schicken. Er gilt als einer der Entdecker der Stratosphäre. Sat, 28 May 2016 01:00:00 +0000 Erkundung der Stratosphäre mit Hilfe von Ballons http://www.wetterkontor.de/de/wetternews.asp Am 27. Mai 1931 erreichten der Schweizer Wissenschaftler Auguste Piccard und sein Assistent Paul Kipfer in einem Stratosphären-Ballon eine bis dahin unerreichte Höhe von 15.785 Meter. Bereits am 18. August 1932 übertraf Piccard seinen eigenen Rekord und stieg in Begleitung von Max Cosyns auf 16.201 Meter Höhe (Luftdruckmessung). Der Physiker Piccard interessierte sich aber nicht nur für die höhere Atmosphäre, sondern auch für die Tiefsee. Zusammen mit seinem Sohn Jacques Piccard tauchte er am 30. September 1953 im Tyrrhenischen Meer auf eine Tiefe von 3.150 Metern. Fri, 27 May 2016 01:00:00 +0000 Warmes, aber wechselhaftes Fronleichnamswochenende http://www.wetterkontor.de/de/wetternews.asp Der heutige Feiertag bringt einen Mix von Sonne und Wolken. Anfangs halten sich gebietsweise auch noch Nebel- oder Hochnebelfelder. Im Tagesverlauf steigt die Wahrscheinlichkeit für Schauer und Gewitter vor allem über den Mittelgebirgen, im Westen, Südwesten sowie in Ostdeutschland an. Gebietsweise bleibt es aber auch trocken. Die Temperaturen bewegen sich zwischen 17 und 25 Grad. Am Freitag und am Wochenende nimmt die Schauer- und Gewitterneigung in den meisten Regionen weiter zu. Dabei muss lokal mit sehr kräftigen Regengüssen und Gewittern gerechnet werden, zum Teil mit Hagel, Starkregen und Sturmböen. Es bleibt aber immerhin frühsommerlich warm bei Höchstwerten zwischen 20 und 28 Grad. Thu, 26 May 2016 01:00:00 +0000